Pressenews in Deutschland - Grazia

Deutscher Presserat: Rüge für die Berliner Zeitung

Presserat2Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Deutsche Presserat vier Rügen ausgesprochen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten jedoch nicht alle Gremien tagen. Aus Sicht des Presserates war der schwerwiegendste Verstoß bei der Berliner Zeitung festzustellen. Diese hatte in Teilen den sogenannten Pressecodex missachtet.

Anzeige

...

GRAZIA-Big Fashion-Issue mit drei Covern im Handel

GRAZIA-Big Fashion-Issue mit drei Covern im Handel

Das Premium-Fashion-Weekly GRAZIA wird mit der morgigen Ausgabe 37/2018 zum Auftakt der Modesaison wieder in besonderer Ausstattung als Big Fashion-Issue erscheinen. Das Ungewöhnliche in diesem Fall: diese Ausgabe wird mit Klebebindung und drei verschiedenen Titelbildern erscheinen. Gezeigt wird jeweils ein glamouröser Look der Modelabel Louis Vuitton, Emporio Armani und Dolce & Gabbana. Die Sonderausgabe mit einem Umfang von 176 Seiten wird ab morgen zu einem Copypreis von 3 Euro im Handel erhältlich sein.

GRAZIA: Großer Rebrush für das Premium-Fashion-Weekly

GRAZIA

Mit der aktuellen Ausgabe 50 (ab dem 3. Dezember 2015 im Handel) präsentiert sich GRAZIA im frischen Style. Opulente Optik, mehr Eleganz und natürlich der GRAZIA-typische Beat der News und Storys der Woche - so zeigt sich GRAZIA ab sofort ihren Leserinnen. Damit stärkt das Heft seine unique Position als einziges Premium-Fashion-Weekly auf dem deutschen Markt.

Big Birthday Issue: GRAZIA feiert 5. Geburtstag!

Grazia

GRAZIA wird 5: Anlässlich des Jubiläums ist die Geburtstagsausgabe "GRAZIA Big Birthday Issue" ab heute im Handel erhältlich. Mit über 100 verkauften Anzeigenseiten hat das Premium-Fashion-Weekly mit dieser Ausgabe einen bemerkenswerten Anzeigenrekord aufgestellt. Dies zeigt, dass GRAZIA sich seit der Einführung vor fünf Jahren auf dem Anzeigenmarkt etabliert hat und mit einer einzigartigen Mischung aus höchstem qualitativen Anspruch und schneller wöchentlicher Frequenz inzwischen eine feste Größe auf dem deutschen Zeitschriftenmarkt ist.

Gruner + Jahr übernimmt Mehrheit bei Frauentitel Grazia

Das wöchentliche Frauenmagazin Grazia, das der Klambt-Verlag im Februar 2010 gelauncht hat, soll beim Hamburger Großverlag Gruner + Jahr unterkommen: G+J hält künftig über sein Joint Venture mit Klambt 50,1 Prozent an Grazia. Dies berichtet heute wuv-online, der Internetauftritt des Branchenmagazins Werben & Verkaufen (W&V).

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1