Playboy

Playboy bringt Sonderheft „How to be a Man“ in den Handel

Schon 1984 hinterfragte Herbert Grönemeyer auf seinem Album „4630 Bochum“: „Wann ist ein Mann ein Mann?“. Und nach Einschätzung des Playboys stellen sich auch heute noch viele Männer diese oftmals alles entscheidende Frage. Dabei belässt es das Männermagazin nicht allein dabei, sondern liefert im Sonderheft „How to be a Man“ auch Anregungen dazu, was zum Mannsein dazugehören kann. Ergänzt werden diese Hilfestellungen um Themen, die sich aus einer Studie ergaben, die vom Playboy zum Thema Mannsein in Auftrag gegeben wurde.

Cover-Charts 2013: The same procedure as every year

Die Wochenzeitung „Die Zeit“ (und nicht nur die) beleuchtet zuweilen das Kaufverhalten. Man kauft, was andere auch gerne kaufen. Oder man greift zu Produkten, welche man auch schon in der Vergangenheit gerne erwarb. Ein besonders beeindruckendes Exemplar dieser Herdentier-Gattung ist dabei der Käufer des Playboys, wie sich bei der Auswertung der Heftauflagen des Jahres 2013 ergab.

Cover-Charts 2010: Die Wampe, der Playboy-Kalender und die Sache mit Justin Bieber

Wer der Ansicht ist, Pressehandel wäre so etwas wie ein ruhiger, langsamer Fluss, quasi die alleinige Aneinanderreihung einzelner Heftfolgen, der irrt gewaltig. Tatsächlich schwankt die Nachfrage von Ausgabe zu Ausgabe, auf die stärkste Heftfolge kann durchaus direkt die schwächste Nummer eines Jahrgangs folgen. Ausschlaggebend sind dabei nicht zuletzt die Titelthemen, die vom Verlag gewählt wurden. Eine Aufstellung der Titelthemen einiger ausgewählter Zeitschriften des Jahres 2010 gibt einen entsprechenden Überblick.

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22