feed-image

Folge uns auf Facebook

Marketing

Nach den ersten drei Quartalen 2018: stagnierender Gesamtwerbemarkt

Nach den ersten drei Quartalen stagniert der deutsche Werbemarkt gegenüber dem Vorjahr. Dies ergibt sich aus einer von Nielsen erstellten Auswertung des Bruttowerbemarktes. „Der Gesamtbruttowerbemarkt für die ersten drei Quartale 2018 beläuft sich auf 21,8 Milliarden EUR Bruttowerbeausgaben mit nur noch einer geringen Wachstumsrate von 0,05 Prozent zum Vorjahr“, so Dirk Reinbothe, Director Marketing Effectiveness bei Nielsen.

Weiterlesen

Ad Alliance auf Platz 2 im digitalen Vermarkter-Ranking der agof

Ad Alliance auf Platz 2 im digitalen Vermarkter-Ranking der agof

Seit dem 1. September 2018 werden die digitalen Angebote von SPIEGEL MEDIA im digitalen Vermarkter-Ranking der agof daily digital facts unter dem Dach der Ad Alliance ausgewiesen. Dazu zählen unter anderem die digitalen Gesamtangebote von SPIEGEL ONLINE, manager-magazin.de, bento und Harvard Business Manager Online mit ihren entsprechenden Online- und Mobile-Varianten.

Weiterlesen

„Girls can do anything“ – Wie COSMOPOLITAN eine Lusxusmarke inszeniert

„Girls can do anything“ – Wie COSMOPOLITAN eine Lusxusmarke inszeniert

Female Empowerment liegt COSMOPOLITAN in den Genen. Mit ihrem Leitsatz „Fun. Fearless. Female.“ bestärkt, motiviert und ermutigt die Medienmarke seit über 30 Jahren Frauen, selbstbewusst ihre Wünsche, Träume und Sehnsüchte zu leben. „Ein perfect match“, so Daniela Basse, Marketing Director Shiseido Group Fragrance Division, „um unseren neuen Duft ,Girls can do anything‘ bei unserer Zielgruppe bekannt zu machen.“

Weiterlesen

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Hamburger Abendblatt und Oliver Voss Werbeagentur zeigen im Kino, wovon in der Zeitung nichts steht

Das Hamburger Abendblatt, eines der führenden Informationsmedien für Norddeutschland, versorgt seine Leser mit allen wichtigen Neuigkeiten. Die Oliver Voss Werbeagentur entwickelte nun mit dem Hamburger Abendblatt einen neuen Werbespot, der diese Botschaft mit einem Augenzwinkern in die Hamburger Kinos bringt: Gezeigt werden alltägliche Szenen aus der Stadt, die so wenig Newswert haben, dass sie es garantiert nicht in die Auswahl der Hamburger-Abendblatt-Artikel schaffen.

Weiterlesen

Anmeldestart: Zeitschriften in die Schulen

Anmeldestart: Zeitschriften in die Schulen

Ab sofort können Lehrkräfte in weiterführenden und berufsbildenden Schulen ihre Klassen für das bundesweite Leseförderprojekt „Zeitschriften in die Schulen“ anmelden: www.derlehrerclub.de/zeitschriften. Nach den Osterferien 2019 erhalten sie eines von 13.000 kostenfreien Paketen mit 25 Magazinen, die sie mit ihren Schülerinnen und Schülern im Unterricht lesen können.

Weiterlesen

Gesamtwerbemarkt verzeichnet im 1. Halbjahr 2018 ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber Vorjahr

Gesamtwerbemarkt verzeichnet im 1. Halbjahr 2018 ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber Vorjahr

Der deutsche Werbemarkt hat sich im 1.Halbjahr 2018 gegenüber dem Vorjahr nur noch leicht positiv entwickelt. Das zeigt die aktuelle Bilanz zum Bruttowerbemarkt von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert. „Der Gesamtmarkt für das 1. Halbjahr 2018 beläuft sich auf 14,9 Milliarden EUR Bruttowerbeausgaben mit einer leichten Wachstumsrate von nur noch 0,6 Prozent zum Vorjahr,“ so Dirk Reinbothe, Director Marketing Effectiveness bei Nielsen.

Weiterlesen

Neue Studie: Abo-Modelle der Zukunft - 47 Prozent der Deutschen nutzen bereits Presseabonnements

Journalistische Inhalte im Abo stehen hoch im Kurs: 47 Prozent der Deutschen ab 14 Jahren nutzen mindestens ein Presse-Abo* (Zeitschrift, Fachzeitschrift, Zeitung oder sonstige Presseabos); mehr als jeder zehnte Deutsche (10,9 Prozent) nutzt ein Zeitschriften-Abo (und kein weiteres Presse-Abo*). Die Hauptvorteile von Zeitschriften-Abonnements bestehen für eine klare Mehrheit in der bequemen Lieferung nach Hause möglichst vor dem Erstverkaufstag (78 Prozent) und den im Vergleich mit dem Einzelverkaufspreis im Handel in der Regel attraktiveren Konditionen (58 Prozent). Das zeigt die nach 2012 erneut durchgeführte, mehrstufig angelegte Abo-Studie des VDZ und der Deutschen Post.

Weiterlesen

Über 310.000 Schülerinnen und Schüler lesen Zeitschriften im Unterricht

Über 310.000 Schülerinnen und Schüler lesen Zeitschriften im Unterricht

Nach den Osterferien dürfen deutschlandweit über 12.500 Klassen und damit mehr als 310.000 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 12 in weiterführenden und beruflichen Schulen einen Monat lang kostenfrei Zeitschriften im Unterricht lesen. Ermöglicht wird dies durch das Leseförderprojekt „Zeitschriften in die Schulen“, das die Stiftung Lesen, der Bundesverband Deutscher Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. seit 15 Jahren gemeinsam initiieren.

Weiterlesen

Weltweite Werbeinvestitionen steigen um 4,6 Prozent - Unternehmen investieren mehr in digitale Werbung

Weltweite Werbeinvestitionen steigen um 4,6 Prozent - Unternehmen investieren mehr in digitale Werbung

Angesichts der wachsenden Spekulationen der Branche über Kürzungen der digitalen Werbeinvestitionen hat die globale Mediaagentur Zenith keine Beweise dafür gefunden, dass die Gesamtheit der Werbungtreibenden ihre Budgets aus der Online-Werbung abziehen – im Gegenteil. Tatsächlich steigt der Online-Anteil an den globalen Werbeinvestitionen weiter rapide an. Zenith prognostiziert, dass Werbungtreibende in diesem Jahr 40,2 Prozent ihres Budgets für Online-Werbung ausgeben werden. Im vergangenen Jahr waren es 37,6 Prozent.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60