feed-image

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Marketing

FSM: Medienbildung in Schulen mit außerschulischen Partnern erfolgreich umsetzen

Schulen und ihre Partner schätzen ihre Zusammenarbeit bei der Medienbildung von Kindern und Jugendlichen als erfolgreich ein, wünschen sich aber mehr Förderung. Dies zeigt die neue von der FSM veröffentlichte Studie "Bildungspartnerschaften zwischen Schule und außerschulischen Akteuren der Medienbildung". Erstmals wurden hier die Chancen und Probleme der Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen, Medienpädagogen, gemeinnützigen Vereinen oder Unternehmen untersucht.

Weiterlesen

Focus Online: Neues Ad-Modell

Focus Online: Neues Ad-Modell

Im Rahmen der „Goodvertising“-Werbestrategie des Unternehmens hat BurdaForward auch das Flaggschiff Focus Online umgestaltet: Alle Artikelseiten des News-Portals zeigen sich nach einem Relaunch in neuem Design mit einer deutlich reduzierten Anzahl an Werbeflächen. Anstelle von bis zu vier Werbeformaten werden nun maximal ein bis zwei Formate im sichtbaren Bereich angezeigt.

Weiterlesen

Gesamtwerbemarkt verzeichnet im ersten Quartal 2017 ein Plus von 2,1 Prozent

Gesamtwerbemarkt verzeichnet im ersten Quartal 2017 ein Plus von 2,1 Prozent

Der deutsche Werbemarkt hat sich im ersten Quartal des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum positiv entwickelt. Das zeigt die aktuelle Bilanz zum Bruttowerbemarkt von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert. „Mit Bruttowerbeausgaben in Höhe von 7,2 Milliarden Euro verzeichnete der Gesamtmarkt ein Plus von 2,1 Prozent“, so Dirk Reinbothe, Director Marketing Effectiveness bei Nielsen. „Ein gutes Ergebnis für das erste Quartal.“

Weiterlesen

Der Werbemarkt für Luxusgüter wächst global und national

Der Werbemarkt für Luxusgüter wächst global und national

Laut den von Zenith heute veröffentlichten Luxury Advertising Expenditure Forecasts werden die Werbeausgaben für Luxusartikel nach einem Rückgang um 0,5 Prozent im Jahr 2016 sich 2017 wieder erholen und um 2,9 Prozent steigen. Der Luxus-Werbemarkt wird auch 2018 mit einem Wachstum von 3,9 Prozent weiter zulegen. Angeführt wird diese Erholung im Luxus-Werbesegment von den USA, China und Japan, auf die allein rund 80 Prozent des gesamten Wachstums bei den Werbeausgaben für Luxusartikel bis 2018 entfallen werden.

Weiterlesen

Werbemarkt 2016 wächst und verzeichnet ein Plus von 4,9%

Werbemarkt 2016 wächst und verzeichnet ein Plus von 4,9%

Der deutsche Werbemarkt hat sich auch 2016 positiv entwickelt. Der Gesamtmarkt beläuft sich auf 30,9 Milliarden Euro Bruttowerbeausgaben mit einer Wachstumsrate von 4,9 Prozent im Vergleich zu 2015. Das zeigt die aktuelle Bilanz zum Bruttowerbemarkt von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

Weiterlesen

Nielsen: Messung digitaler Werbung – wie gut ist die Aussteuerung von digitalen Kampagnen wirklich?

Nielsen: Messung digitaler Werbung – wie gut ist die Aussteuerung von digitalen Kampagnen wirklich?

Die Anzahl der in Europa gemessenen digitalen Werbekampagnen mit einem Mobile-Bestandteil ist im Vergleich zum Vorjahr signifikant angestiegen. Dies zeigt eine internationale Studie von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, zur digitalen Werbelandschaft. Der aktuelle Nielsen Digital Ad Ratings Benchmarks and Findings Report umfasst mehr als 44.000 digitale Kampagnen in 17 Ländern darunter Nordamerika, Europa, Lateinamerika und Asien/Pazifik.

Weiterlesen

Gesamtwerbemarkt verzeichnet ein Plus von 5,2%

Gesamtwerbemarkt verzeichnet ein Plus von 5,2%

Der deutsche Werbemarkt hat sich auch in den ersten neun Monaten des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum positiv entwickelt und knüpft am Trend des letzten Jahres an. Der Gesamtmarkt verzeichnet ein Plus von 5,2 Prozent mit Bruttoausgaben in Höhe von insgesamt 21,14 Milliarden Euro. Das zeigt die aktuelle Bilanz zum Bruttowerbemarkt von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

Weiterlesen

Influencer Marketing aus einer Hand: Gruner + Jahr startet InCircles

Influencer Marketing aus einer Hand: Gruner + Jahr startet InCircles

Gruner + Jahr baut seine Aktivitäten im Influencer-Marketing weiter aus. Mit InCircles bietet der Hamburger Verlag eine neue Vermarktungsplattform für hochwertige Influencer-Kampagnen, die Multiplikatoren aus den Bereichen Food, Living, Parenting, Travel, Lifestyle sowie Beauty und Fashion mit Werbetreibenden vernetzt. Zum Start von InCircles sind bereits mehr als 500 relevante Influencer Teil der Vermarktungsplattform, darunter zum Beispiel Esslust , Snukieful und Itscaroo. Die Idee wurde im G+J Innovation Lab Greenhouse entwickelt und validiert, Anwendung findet InCircles beim Gruner + Jahr Vermarkter G+J e|MS.

Weiterlesen

Gesamtwerbemarkt verzeichnet im 1. Halbjahr 2016 ein Plus von 5,7% gegenüber Vorjahr

Der deutsche Werbemarkt hat sich im ersten Halbjahr des Jahres gegenüber dem Vorjahreszeitraum positiv entwickelt und knüpft am Trend des letzten Jahres an. Der Gesamtmarkt verzeichnet ein Plus von 5,7 Prozent mit Bruttoausgaben in Höhe von insgesamt 14,26 Milliarden Euro. Das zeigt die aktuelle Bilanz zum Bruttowerbemarkt von Nielsen, einem globalen Performance Management Unternehmen, das Informationen und Erkenntnisse zum Medien- und Konsumverhalten von Verbrauchern liefert.

Weiterlesen

ZMG startet neuen Media Monitor

ZMG

Heute startet der neue ZMG Media Monitor. Damit erweitert die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft ihr etabliertes Werbetracking-Tool. Die Modernisierung nutzt die Chancen der Digitalisierung: Das Umfrageinstrument wird flexibler, Werbewirkungsnachweise können kampagnennäher ausgewertet und transparent dargestellt werden. So baut der ZMG Media Monitor seine Position als größtes Werbetracking im deutschen Zeitungsmarkt weiter aus.

Weiterlesen

Bastei Lübbe geht auf glatte Preise

Bastei Lübbe

Mit dem kommenden Herbstprogramm 2016 wird Bastei Lübbe alle Novitäten auf glatte Preisendungen umstellen. Einzelne Titel, insbesondere im Taschenbuch, die im starken Wettbewerb stehen und Nebenmarktsaffin sind, werden künftig auf 90 Cent enden. Damit folgt Bastei Lübbe dem immer lauter werdenden Ruf aus dem Sortimentsbuchhandel, die vor einigen Jahren von der Verlagsgruppe eingeführte 99er-Endung abzuschaffen.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13