Folge uns auf Facebook

Neu für Väter: Men’s Health Dad

Mens Health Dad

Deutschlands größtes Männer-Lifestylemagazin bekommt Nachwuchs: Am kommenden Mittwoch, 14. Oktober 2015, startet Men’s Health Dad, das erste Männermagazin für Väter. „Das Leben eines Mannes ändert sich von Grund auf, wenn er Vater wird “, erklärt Marco Krahl, Redaktionsleiter von Men’s Health Dad. „Was bislang im Leben wichtig und richtig war, wird von heute auf morgen auf den Kopf gestellt, und es entsteht ein ganz neues Informationsbedürfnis.“

Und genau für dieses spezifische Informationsbedürfnis sehen die Macher eine Lücke im bisherigen Zeitschriftenangebot, denn „alle relevanten Medienangebote im Elternsegment, ob als Zeitschrift oder digital, orientieren sich zuallererst an den Müttern“, erklärt Wolfgang Melcher, Publisher bei Rodale-Motor-Presse. „Mit Men’s Health Dad kümmert sich nun endlich ein Magazin um die Männer.“ Und das getreu dem Motto „Kind haben, Kerl bleiben“ auf seine ganz eigene Art, denn die Gene von Men’s Health prägen auch den Sprössling: Der ungewöhnliche Blickwinkel auf Themen, gepaart mit alltagstauglichem Nutzwert und einem feinen Humor, ziehen sich durch das ganze Heft.

Men’s Health Dad versteht sich dabei als Männer- und nicht als Elternmagazin. Niedliche Babyfotos sucht man vergebens. Stattdessen finden sich Artikel zu den fünf Bereichen Education, Health, Couple, Leisure und Money. So reden in der ersten Ausgabe von Men’s Health Dad frischgebackene Väter Tacheles, wie sie die Geburt ihres Kindes im Kreißsaal erlebt haben. Es werden im Selbstversuch vier Erziehungsstile in vier Wochen ausprobiert, und ein Elternzeit-Guide erklärt Männern, wie sich Beruf und Familie wirklich vereinbaren lassen.

Daneben finden sich Ratgeber-Artikel zum richtigen Umgang mit dem Wunsch nach Fast Food („Papi, ich will Pommes!“) und Smartphones, ein Essay beschäftigt sich mit der Frage, warum Waffen auf viele Jungs eine magische Anziehungskraft haben – und wie man als Vater damit umgeht. Ein Taschengeldkalkulator und eine Übersicht der 25 wichtigsten Handgriffe für Männer liefern konkreten Nutzwert. „Generell wollen wir Vätern mit unseren Beiträgen im Alltag den Druck nehmen”, beschreibt Krahl das Konzept von Men’s Health Dad.

Entwickelt wurde Men’s Health Dad in der Redaktion Men’s Health unter Leitung von Marco Krahl; der auf Väter-Themen spezialisierte Unternehmensberater Volker Baisch (Väter gGmbH) stand dem Team beratend zur Seite. Das hochwertig ausgestattete Heft hat einen Umfang von 112 Seiten und kostet € 3,90. Es erscheint mit einer Druckauflage von rund 70.000 Exemplaren. Bei Erfolg planen die Macher, den Titel ab 2016 mehrmals im Jahr an die Kioske zu bringen. „Ich bin überzeugt davon, dass es für das Konzept von Men’s Health Dad in Deutschland einen relevanten Markt gibt“, so Wolfgang Melcher optimistisch. „Dies zeigt sich auch in den sehr positiven Reaktionen und Ergebnissen aus dem Anzeigenmarkt, die unsere Erwartungen deutlich übertroffen haben.“

Den Start von Men’s Health Dad begleitet eine Print- und Digitalkampagne in eigenen (u.a. Men’s Health, auto motor und sport) und externen Medien wie Focus oder Nido. Die Werbemotive hat die Hamburger Agentur KNSK entwickelt. Eine Reihe von Werbemaßnahmen im Zeitschriftenhandel soll am Kiosk für Kaufimpulse sorgen, der November-Ausgabe von Men’s Health liegt zudem eine ausführliche Leseprobe des neuen Vätermagazins bei. 20.000 Exemplare der Druckauflage werden im Bundle mit der Januar-Ausgabe von Men’s Health vermarktet.

Das US-Medienhaus Rodale, Joint-Venture-Partner der Motor Presse Stuttgart, beobachte den Erfolg des in Deutschland entwickelten Konzepts übrigens mit großem Interesse, so Wolfgang Melcher: „Men’s Health Dad ist das erste Magazin seiner Art und könnte als Vorbild für andere internationale Märkte funktionieren – denn Väter gibt es schließlich überall.“

 

Tags: Markteinführung, Motor Presse Stuttgart, Eltern/Familie/Erziehung (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58