Folge uns auf Facebook

„Find me in Paris”: Zeitschrift zur TV-Serie im Handel erhältlich

An der Pariser Oper tanzt im Jahr 1905 die russische Prinzessin Lena Grisky für ihr Leben gerne Ballett und ist glücklich mit ihrem Freund Henri. Als jedoch ihre Eltern Lena zurück in ihre Heimat holen wollen, flieht sie und findet sich plötzlich 113 Jahre später in der Zukunft wieder. Wie konnte das geschehen? Das neue Magazin „Find me in Paris – Tanz durch die Zeit!” der Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG gibt die passende Antwort darauf.

 

Das Magazin begleitet die junge Lena auf ihrem Tanz in die Zukunft und erscheint parallel zur TV-Premiere der gleichnamigen Serie auf ZDF und dem KinderKanal. Die erste Ausgabe kam nun mit einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Handel.

Die russische Prinzessin Lena Grisky lernte bereits von klein auf, wie sich eine Dame benehmen muss und bekommt Ballettunterricht. Aufgrund ihres Talents darf sie bereits mit sieben Jahren auf die Ballettschule der Pariser Oper, wo sie Henri kennen und lieben lernt. Allerdings sind ihre Eltern strikt gegen diese Beziehung, weswegen sie Lena mit zurück nach Russland nehmen wollen. Sie flieht. Und unerwartet landet sie sodann im Jahr 2018. Alles was ihr noch blieb sind ein geheimnisvolles Amulett und ein Briefkasten, für Lena der einzige Weg, mit Henri in Kontakt zu treten, der im Jahr 1905 alles dafür tut, Lena zurück zu holen.

In dem neuen Magazin erleben junge Leserinnen Lenas Abenteuer von Beginn an. Sie erfahren alles über Lena, ihren Look und ihre Freunde. Zudem werden kreative Bastelideen, Styling-Tipps und Einblicke hinter die Kulissen der TV-Serie geboten. Der erste Ausgabe wurde zudem ein Amulett als Extra beigefügt.

In Deutschland ist die Zeitschrift zu einem Verkaufspreis von 3,99 Euro erhältlich, Chefredakteurin ist Sandra Peter. Der Serienauftakt der Deutschlandpremiere war am 11. November 2018 um 7.45 Uhr auf ZDF. Fortan können können die Zuschauer jeweils am Sonntag eine Doppelfolge von Lenas Abenteuern verfolgen. Im KiKA ging „Find me in Paris – Tanz durch die Zeit” am Montag, den 12. November 2018 zur Primetime auf Sendung, um daraufhin von Montag bis Donnerstag kleine Primaballerinas in Lenas Welt zu entführen. Die nächste belieferte Verkaufsstelle kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden.

Die Blue Ocean Entertainment AG ist ein führendes Unternehmen im deutschen Kinderzeitschriftenmarkt. Das Burda-Unternehmen hat aktuell rund 60 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote zu Lizenzthemen wie „Bibi Blocksberg” oder „Die Schlümpfe” im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilie rund um Prinzessin Lillifee zählen dazu auch Wissensmagazine wie „Frag doch mal die Maus” und „Löwenzahn”, „Diddls Käseblatt”, die Tiermagazine „Pferd&Co”, „Total tierlieb!” und „Dinosaurier” sowie Magazine zu den Spielwelten von Playmobil, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment offizieller Master-Publisher der LEGO®-Gruppe und bringt regelmäßig Magazine, Sticker- und Sammelkartenserien auf den Markt.

Tags: Markteinführung, RCR (Romane Comics Rätsel), Blue Ocean, Kindermagazine Mädchen (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58