Folge uns auf Facebook

Playboy bringt Sonderheft „How to be a Man“ in den Handel

Schon 1984 hinterfragte Herbert Grönemeyer auf seinem Album „4630 Bochum“: „Wann ist ein Mann ein Mann?“. Und nach Einschätzung des Playboys stellen sich auch heute noch viele Männer diese oftmals alles entscheidende Frage. Dabei belässt es das Männermagazin nicht allein dabei, sondern liefert im Sonderheft „How to be a Man“ auch Anregungen dazu, was zum Mannsein dazugehören kann. Ergänzt werden diese Hilfestellungen um Themen, die sich aus einer Studie ergaben, die vom Playboy zum Thema Mannsein in Auftrag gegeben wurde.

 

 

Florian Boitin, Chefredakteur des Playboy Deutschland erläutert hierzu: „Dank regelmäßiger Marktforschung untermauern wir unsere eigenen Annahmen, welche Themen die Männerwelt wirklich beschäftigen. Ein zentrales Ergebnis unserer aktuellen Studie ist, dass Playboy Ansätze bieten kann, Männer ihr eigenes Selbst und ihre eigenen Möglichkeiten entdecken zu lassen, ohne sie dabei unter Selbstoptimierungsdruck zu setzen. Diesem Wunsch unserer Leser möchten wir nun auch mit ‚How to be a Man‘ gerecht werden. Im Playboy Gentlemen’s Guide zeigen wir auf, welche vielfältigen Möglichkeiten ihnen als Männer offenstehen.“

Das nunmehr im Handel erhältliche Sonderheft „How to be a Man – Der Playboy Gentlemen’s Guide“ ist ein ganzes „Handbuch für den Mann“ und wurde in die vier Themenbereiche „Haben“, „Können“, „Wissen“ und „Machen“ unterteilt. So erfahren die Leser zum Beispiel, wie sie Krisen durchstehen, besser urlauben, die perfekte Hausbar bauen können oder aber auch welche Kleidung im Winter angesagt ist.

Myriam Karsch, Head of Publishing Playboy Deutschland fügt hinzu: „’How to be a Man – Der Playboy Gentlemen’s Guide‘ bietet perfekte Lifestyle-Umfelder für Werbekunden. Ein Unterschied zum Monatsmagazin ist zum Beispiel, dass das Sonderheft nicht nackt ist. Der Vermarktungserfolg hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen, Buchungen kamen besonders aus den Branchen Fashion, Luxury und Beauty. Wir freuen uns, dass dieses neue Konzept im Markt so gut angekommen ist.“

Der Playboy hat sich umfassend mit den Fragen auseinandergesetzt, welche Männerbilder aktuell vorherrschen sind und welche Funktion Playboy bei der Selbstfindung des Mannes spielen kann. Die Studie wurde im Auftrag der Playboy Deutschland Publishing GmbH von der [m]SCIENCE GmbH in Zusammenarbeit mit Media Market Insights GmbH durchgeführt.

Den Ergebnissen zufolge sollen sich Männer mithilfe des Playboys in einen Selbsterfahrungsprozess begeben. Das Magazin stellt jedoch keine Schablone dafür dar, wie Mann zu sein hat, sondern vermittle verschiedene Lebensentwürfe, anhand derer Männer ihre eigenen Biographien abgleichen und daraus Schlüsse ziehen können. Die Leser würden im Playboy alternative Lebensmuster erleben, die zum Träumen und Schwelgen einladen.

Mit einem Umfang von 132 Seiten ist das Magazin „How to be a Man – Der Playboy Gentlemen’s Guide“ ab heute, dem 22. November 2018, zum Copypreis von 8,90 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die Druckauflage beträgt 80.000 Exemplare. Die nächste belieferte Verkaufsstelle in Deutschland kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden.

Tags: Burda, Lifestyle (Objektgruppe), Playboy

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58