Folge uns auf Facebook

Fußball Bild wird eingestellt

Matthias BrügelmannMatthias BrügelmannSpringer stellt die Erscheinung der Tageszeitung Fußball Bild zum Ende des Jahres ein. Dies berichtet der Branchendienst „Horizont“. Demnach hätte Springer die Mitarbeiter am Freitag, 9. November 2018, entsprechend informiert.

Im Juli 2016 hatte Springer angekündigt, ab dem 26. August 2016 in den Regionen München und Stuttgart mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren eine neue Fußball-Tageszeitung testen zu wollen. Diese werde unter dem Markendach der Bild-Zeitung erscheinen.

 

Matthias Brügelmann, Stellvertreter der Bild-Chefredakteurin und Redaktionsleiter Fußball-Bild, erklärte seinerzeit: „Bild ist die Instanz für exklusive und unterhaltsame Fußballberichterstattung. Es war schon immer der Traum dieser Redaktion, eine tägliche Sportzeitung zu gestalten, wie es sie in Spanien, Italien und Frankreich schon seit vielen Jahren gibt. Mit Fußball Bild wollen wir auch den deutschen Fans ihre tägliche Dosis Fußball geben und damit eine Marktlücke schließen.“

Aus Sicht des Springer-Konzerns war der Testlauf erfolgreich. Und so entschloss man sich schließlich, Fußball Bild ab dem 20. Januar 2017 auch bundesweit in den Handel bringen zu wollen und erhöhte dabei sogar den Umfang von 24 auf 32 Seiten. Gedruckt wurde die Zeitung an den Standorten Ahrensburg bei Hamburg, Essen-Kettwig und Berlin-Spandau.

Der Abverkauf der Tageszeitung wurde von Beginn an durch umfangreiche Werbemaßnahmen in Print, Funk und am Point of Sale gefördert. Ebenso wurden Layout-Veränderungen durchgeführt. Kam die Zeitung ursprünglich mit einem grünen Logo in den Handel, wurde dieses später an die rote Verlagsfarbe der Bild angepasst.

 

Auch eine Erhöhung des Verkaufspreises von anfangs 1,00 auf zuletzt 1,50 Euro führte offenbar nicht dazu, dass eine wirtschaftlich tragfähige Grundlage geschaffen werden konnte. Wie viel letztlich pro Ausgabe verkauft werden konnte, ließ Springer offen. Die Auflage wurde in der IVW nicht gesondert ausgewiesen, sondern als Summe mit der Bild und der Berliner Boulevardzeitung BZ dargestellt.

Gescheitert dürfte die Fußball Bild wohl weniger an der inhaltlichen und optischen Aufmachung sein. Vielmehr ist anzunehmen, dass die Thematik „Fußball“ nicht mehr mit einer in den letzten Jahrzehnten geänderten Mediennutzung vereinbar ist. Längst zählt Print in Bezug auf Sportberichte nicht mehr zu den „schnellen Medien“. Der Fußball-Fan möchte unmittelbar zum Ende einer Partie das Ergebnis wissen und eben nicht erst am Morgen des Folgetages. Für Hintergrundberichte, die fundiert aber eben nicht tagesaktuell sind, gab es mit dem Kicker, 11Freunde und der Fußballwoche ohnehin bereits entsprechende Zeitschriften.

Tags: Tageszeitung, Axel Springer, Fußball, Fußball Bild, Bild

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58