feed-image

Folge uns auf Facebook

Handel

Presse bleibt wichtigste Warengruppe im Kiosk

In einem Kiosk möchten drei Viertel der Deutschen vor allem eines kaufen: Zeitungen und Zeitschriften. Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de im Auftrag von Valora Retail. An zweiter Stelle der Kundenwunschliste folgen mit fast 60 Prozent Dienstleistungen wie Post und Telefonkarten.

Weiterlesen

Fast jede Zweite kauft in der Wartezeit Lesestoff

Wer Wartezeit am Bahnhof überbrückt, stöbert am liebsten im Presse- und Buchhandel. Vor allem Frauen nutzen die Zeit, um sich mit interessantem Lesestoff zu versorgen: Fast jede Zweite kauft ein Buch oder eine Zeitschrift, während sie auf den Zug wartet. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de im Auftrag von Valora Retail.

Weiterlesen

Änderung bei Clustern durch Grosso-Fusion

Änderung bei Clustern durch Grosso-Fusion

Die gemeinsame Projektgruppe Vertriebsmarktforschung VDZ + Presse-Grosso ordnet dem neuen Grosso-Filialgebiet BZG Schmitt KG, Eggenstein dem Grosso/Filial-Cluster 7 – Südwest 2 zu.

Weiterlesen

Valora Retail: jeder fünfte Deutsche kennt die P&B-Filialen

Unter den deutschen Bahnhofsbuchhandlungen führt Valora Retail die mit Abstand bekannteste Marke: k presse + buch rangiert auf Platz 1, P&B erreicht als vergleichsweise neues Format einen überraschend hohen Bekanntheitswert. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de im Auftrag von Valora Retail.

Weiterlesen

Bahnhofsbuchhandlung Berlin-Friedrichstraße: Betrieb läuft nach Unfall wieder “den Umständen entsprechend”

Der Betrieb der Bahnhofsbuchhandlung Ludwig, einem Geschäft der Unternehmensgruppe Dr. Eckert GmbH, am Berliner Bahnhof Friedrichstraße läuft wieder „den Umständen entsprechend normal“, bestätigt heute Geschäftsführer Torsten Löffler. „Natürlich ist der Verkauf durch die von der Bahn installierten Gerüste, die Kunden wie Verkaufspersonal vor herabfallenden Deckenteilen schützen sollen, eingeschränkt. Und wie jetzt die nächsten Schritte zur Sanierung der von der Bahn festgestellten Baumängel sein werden, kann ich im Detail heute noch nicht absehen.“

Weiterlesen

Valora übernimmt drei Bahnhofsbuchhandlungen von Münch

Zum Jahreswechsel 2013 übernimmt Valora Retail die drei Bahnhofsbuchhandlungen in Bensheim, Zwickau und Zeitz von Christoph Münch, der in den wohlverdienten Ruhestand geht. Der Marktführer im deutschen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel wird damit sein bundesweites Filialnetz auf insgesamt 179 Standorte erweitern.

Weiterlesen

Valora Retail baut fünf weitere Filialen zu P&B um

Valora Retail treibt die Ausweitung seines Konzepts P&B beständig voran. Allein seit September wurden bislang fünf weitere Bahnhofsbuchhandlungen auf das moderne Format umgestellt: Recklinghausen, Gelsenkirchen, Saarlouis, Koblenz und Ravensburg. Damit firmieren bundesweit inzwischen 41 Valora-Standorte unter dem P&B-Logo.

Weiterlesen

Änderungen im Bahnhofsbuchhandel: Berlin-Baumschulenweg

Nach Abschluss von Sanierungsmaßnahmen wird zum 08. November 2012 die von der Bahnhofsbuchhandlung Dr. Eckert betriebene Verkaufsstelle wieder eröffnet. Der Bahnhof war eine der ersten Haltestellen der Berlin-Grünauer Vorortbahn und wurde 1890 in Betrieb genommen. Hier verkehren heute die S-Bahn-Linien S45, S46, S47, S8, S9. In dem im Berliner Bezirk Treptow-Köpenick gelegenen Ortsteil Baumschulenweg leben etwa 17.000 Einwohner.

Einzelhandel fordert mehr Wettbewerb im Pressevertrieb

Der Handelsverband Deutschland (HDE) setzt sich für eine Reform des bestehenden Presse-Grosso-Systems zur Belieferung des Einzelhandels mit Zeitungen und Zeitschriften ein. Im Vorfeld eines Gesprächs mit Verlagen und Grossisten am 13. September 2012 im Bundeswirtschaftsministerium stellte HDE-Experte Peter Schröder klar: „Die derzeitigen Strukturen dürfen auch wegen kartellrechtlicher Bedenken so nicht festgeschrieben werden.

Weiterlesen

Presse-Grosso treibt Strukturwandel voran

Der Pressegroßhandel in Deutschland wird seinen Strukturwandel auch in den kommenden Jahren aktiv und engagiert vorantreiben: In Kooperationen und Unternehmenszusammenschlüssen sehen zahlreiche Pressegrossisten geeignete strategische Instrumente zur Bündelung ihrer Kräfte, um den Herausforderungen des veränderten Printmarktes kraftvoll zu begegnen. Dies ist das zentrale Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes Presse-Grosso unter seinen 51 Mitgliedsunternehmen. "Das deutsche Presse-Grosso geht alles andere als fatalistisch in die Zukunft. Unsere Branche agiert zukunftsoffen und entschlussfähig", bilanziert Frank Nolte, 1. Vorsitzender des Grosso-Verbandes, die Schlüsselerkenntnis der Umfrage.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Top Artikel Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28