Folge uns auf Facebook

Klaus Brinkbäumer verlässt den SPIEGEL

Klaus Brinkbäumer verlässt den SPIEGEL

Wie der Spiegel heute mitteilt, verlässt der bisherige Chefredakteur Klaus Brinkbäumer (51) zum 31. März 2019 das Hamburger Nachrichtenmagazin. Bereits seit August 2018 war unübersehbar, dass es zu Differenzen zwischen Brinkbäumer und dem Verlag über die zukünftige redaktionelle Ausgestaltung kam.

 

Brinkbäumer war 25 Jahre für den Spiegel tätig, seit 2007 als Korrespondent in New York, ab Januar 2011 sodann in der Funktion des Textchefs als Mitglied der Chefredaktion. Ab September 2011 war er stellvertretender Chefredakteur, am 13. Januar 2015 wurde er schließlich Chefredakteur.


Am 22. August 2018 hatte der Spiegel angekündigt, dass man im Rahmen von internen Umbaumaßnahmen ab Januar 2019 die Chefredaktion neu aufstellen werde. Ullrich Fichtner (53), Reporter beim SPIEGEL, Barbara Hans (37), Chefredakteurin von SPIEGEL ONLINE, und Steffen Klusmann (52), Chefredakteur des manager magazins werden dabei die neue Redaktionsspitze bilden. Hintergrund der neuen Struktur ist die geplante Zusammenführung der Redaktionen von Spiegel und Spiegel online.

Thomas Hass, Spiegel-Geschäftsführer: „Wir haben vertrauensvoll und erfolgreich zusammengearbeitet, den Umbau des SPIEGEL-Verlags in den vergangenen drei Jahren haben wir gemeinsam vorangetrieben. Am Ende hatten wir unterschiedliche Auffassungen davon, wie die SPIEGEL-Redaktionen zusammenzuführen sind." Mit Klaus Brinkbäumer wolle man Gespräche über eine neue Aufgabe beim SPIEGEL führen.

  

Kürzlich wurde bekannt, dass Brinkbäumer die Berliner Anwaltskanzlei Schertz Bergmann mit der Wahrnehmung seiner rechtlichen Interessen beauftragt hatte. Gewertet wurde dies damit, dass zwischen Brinkbäumer und dem Spiegel keine Einigung über die zukünftige Zusammenarbeit erzielt werden konnte.

 

Tags: Journalismus, Der Spiegel (Objektfamilie)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138