Folge uns auf Facebook

Faszination Reporter: Axel Springer Akademie startet Projekt in Hamburg

Faszination Reporter: Axel Springer Akademie startet Projekt in Hamburg

Junge Journalisten der Axel Springer Akademie berichten 30 Tage aus einem gläsernen Newsroom in Hamburg. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher besuchte die Journalistenschüler vor Ort.

Sie sind jung, neugierig, auf der Suche nach der Wahrheit – und sie wollen Reporter werden. 18 Nachwuchsjournalisten der Axel Springer Akademie arbeiten seit dieser Woche einen Monat lang in einem gläsernen Newsroom in Hamburg. Dort planen sie ein Projekt, das speziell jungen Menschen verdeutlichen soll, wie wichtig Journalismus für die Meinungsfreiheit gerade heute ist.

Das Team der Akademie produziert Geschichten über Reporter, die viel erreicht haben – für ihre Leser und für die Gesellschaft. Und das an einem Ort, an dem für Axel Springer und seinen Verlag vor mehr als 70 Jahren alles begann: Hamburg Altona. Hier haben die Journalistenschüler einen idealen Ort für ihren Newsroom gefunden – das Dachgeschoss in der Firmenzentrale des Architekten Hadi Teherani am Elbberg. Der temporäre Newsroom steht für Weitblick und Horizonterweiterung, aber auch für Stabilität und Bodenhaftung.

Einer der ersten Besucher dort war heute Morgen Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, der sich über das Projekt informierte und im Gespräch mit den jüngsten Reportern von Axel Springer den Beitrag des Journalismus zur Demokratie betonte: „Ein Projekt, das sich mit der Wahrheitsfindung im Journalismus befasst, ist gerade für junge Menschen wichtig, weil wir in einer Zeit leben, in der einige versuchen, Wahrheit, Meinung und politische Ansichten miteinander zu vermengen. Wir müssen als Grundlage für den politischen und demokratischen Diskurs immer wissen: Was sind die Fakten und wie sind die Verhältnisse wirklich?“

Marc Thomas Spahl, Direktor der Axel Springer Akademie: „Mit diesem Projekt über den Journalismus selbst sind wir bewusst nach Hamburg gegangen. Hier fing Axel Springer nach dem Zweiten Weltkrieg mit dem Wiederaufbau der Presse in einer freien und demokratischen Welt an. Hier traf er mutige Entscheidungen und setzte Maßstäbe. Geprägt von diesem Gründer-Spirit wollen wir das international ausgerichtete Projekt vorantreiben und jungen Menschen zeigen, wie faszinierend der Job des Reporters ist, wenn man seine Möglichkeiten richtig nutzt.“

In den nächsten Wochen wird das Team seine Geschichten, die vorwiegend auf Instagram und YouTube erzählt werden, vorstellen.


(Quelle)

Tags: Journalismus, Axel Springer, Hamburger Abendblatt

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140