Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Oldtimermagazin 79oktan mit neuem Web-Auftritt

79 Oktan WebsiteIm September 2019 hat 79oktan, das Magazin für Ost-Oldtimer, einen neuen Auftritt im Internet an den Start gebracht. In Zusammenarbeit mit einem Essener Spezialanbieter für Verlagssoftware, der Firma MS Software GmbH, entstand die neue Präsentation, deren Kern ein neuer Onlineshop ist.

 

Bei der Umsetzung war es den Machern wichtig, Übersichtlichkeit und leicht bedienbare Strukturen zu schaffen. Auf Effekthascherei und bunte Unruhe wurde verzichtet, zugunsten einer klaren Ordnung. Damit fand 79oktan auch den Weg zurück zur Ursprungs-Domain www.79oktan.de, mit der man zur Neugründung des Verlages vor drei Jahren begonnen hatte und die zwischenzeitlich nur als Weiterleitung zur Interims-Shopdomain genutzt wurde. Hierdurch wurde Ordnung geschaffen und der Webauftritt des Magazins für Ost-Oldtimer wirkt aufgeräumter als bisher. Auch grafisch hat sich einiges getan, denn sämtliche Produkte werden jetzt fotografisch in einem einheitlichen Look präsentiert.

 

Neben den aus dem Zeitschriftenhandel bekannten 79oktan-Ausgaben bietet der Verlag im neuen Shop sein erstes eigenes Buch „West-Autos in der DDR“ sowie Bücher anderer Verlage an, die sich mit dem Thema Oldtimer beschäftigen. Verschiedene Formen des Abonnements, einige Fanartikel und Kalender runden das Angebot ab. Und man kann schon auf der Startseite durch Eingabe der eigenen Postleitzahl blitzschnell herausfinden, wo es in der Nähe die Zeitschrift 79oktan beim Händler gibt. Ein Service des Verlages, den andere Zeitschriftenportale oft vermissen lassen.

Da man bei 79oktan die Zeichen der Zeit offenbar erkannt hat, betreibt das Oldtimermagazin jetzt auch einen eigenen ebay-Shop, um größere Kundenkreise anzusprechen. Der Verkauf über Amazon und andere Portale ist in Vorbereitung. Ziel ist, neben dem klassischen Publikum am Zeitschriftenregal und im Direktvertrieb auf Oldtimerveranstaltungen, Treffen, Messen und Märkten, auch jüngere Leute der „Generation Internet“ ansprechen zu können. Logische Konsequenz daraus ist die geplante Einführung einer digitalen Bibliothek, die 79oktan-Inhalte zukünftig auch einzeln in digitaler Form anbieten wird.

79Oktan ist das Magazin für Ost-Oldtimer, erscheint 4x im Jahr zum Verkaufspreis von 6,90 Euro und umfasst immer zwischen 72 und 80 Seiten. Es wendet sich speziell an Ostfahrzeug-Freunde und bildet das gesamte Spektrum der Ost-Mobilität ab. Ob Simson-Mopeds oder Trabant, ob MZ-Mototräder, polnischer Fiat oder sowjetischer LKW. Vom Kinderfahrzeug bis zum Schwerlastzug findet sich in 79Oktan alles, was im Osten Räder hatte.

 

Tags: Oldtimer (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6