Print on demand nun auch in Dresden

Politische, wirtschaftliche, kuriose oder Boulevard-Themen aus aller Welt – zum Durchblättern in der Bahn oder auf dem heimischen Sofa und immer tagesaktuell: Mit dem Print on demand-Service bei k presse + buch am Dresdner Hauptbahnhof wird dies ab sofort möglich. Dank der neuen Serviceleistung stehen den Kunden mehr als 950 internationale Zeitungstitel aus über 80 Ländern tagesaktuell zur Verfügung. Der Großteil der Titel war bisher auf dem deutschen Markt kaum erhältlich, einige weitere erst mit einem oder sogar mit mehreren Tagen Verzögerung. Mit Print on demand ist die internationale Vielfalt der Pressewelt nun auch in Dresden zu Hause.

{module Google Inhalt}


Print on demand ist Lesegenuss pur: Der Leser hält exakt die Zeitungsausgabe in den Händen, die beispielweise der Moskauer am selben Tag bei sich am Kiosk kauft. Der Kunde muss sich nur für seinen Wunschtitel entscheiden und über ein Display in der Filiale das gewünschte Land sowie die Zeitung auswählen. Innerhalb weniger Minuten hält er dann sein persönliches Exemplar in den Händen. "Print on demand kann ein Stück Heimat bedeuten oder ein besonderes Geschenk sein. Das einfache Handling und die riesige Auswahl begeistern unsere Kunden. Und das Tolle: Dank des speziellen Druckverfahrens färbt die Druckerschwärze nicht an den Händen ab", so Antje Schunke, Filialleiterin der k presse + buch Filiale am Dresdner Hauptbahnhof.

Der Startschuss für Print on demand im deutschen Pressefacheinzelhandel fiel vor fast einem Jahr. Valora Retail, der Marktführer im deutschen Bahnhofs- und Flughafenbuchhandel, führte diesen Service ein und bietet Print on demand mittlerweile an vier Standorten. Noch in diesem Jahr sollen weitere folgen.

Drucken E-Mail

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Artikel Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28