Focus mit neuer Markenkampagne

FOCUS startet im August eine neue Marken-Kampagne. Der Claim des Nachrichtenmagazins lautet künftig: „Das Entscheidende im FOCUS“. Er wird in Werbeformen für alle Mediengattungen eingebunden (Print, Online, Social Media, TV, Radio, Kino). Print-Anzeigen werden per QR-Codes, Online-Banner per Verlinkung mit weiterführenden Microsites verknüpft, die mittelfristig Social-Media-Aktionen integrieren. Die Kampagne richtet sich in mehreren Intervallen an Leser und Marktpartner (B-to-C und B-to-B).

{module Google Inhalt}


Bis Ende 2012 erreicht die von der neuen Kreativ-Agentur des Nachrichtenmagazins, „Simon & Goetz“, entwickelte Marken-Kampagne ein siebenstelliges Brutto-Werbevolumen in Euro. Für die Mediaplanung zeichnet „Mindshare“ verantwortlich. Betreuende Business-to-Business-Agentur ist „Lippert Wilkens Partner“.

Die Kampagne setzt auf Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft, die – unabhängig von klassischer Prominenz – in ihren Wirkungsbereichen Außergewöhnliches geleistet haben und für Werte wie Tatkraft, Mut und Optimismus stehen. Bei den ersten Motiven sind das unter anderen Jonathan Nott, der den Bamberger Symphonikern in den vergangenen Jahren als Chefdirigent zu noch größerer internationaler Anerkennung verhalf, und Thomas Krenn, der seinen Beruf als Maschinenbautechniker aufgab und erfolgreich eine eigene IT-Firma aufbaute. Zudem wurden Motive mit Redaktionsmitgliedern entworfen, die auch als Anzeigen im Nachrichtenmagazin selbst zum Einsatz kommen werden.

Burkhard Graßmann, Geschäftsführer der Burda News Group: „Die Kampagne unterstreicht mit pointierter Sprache und klarer Gestaltung, wofür FOCUS steht: geradlinigen Journalismus mit Nachrichten- und Nutzwert. Unser Nachrichtenmagazin richtet sich an verantwortungsbewusste, zukunftsorientierte und zupackende Menschen – an jene, die sich für die wesentlichen Dinge des aktuellen Zeitgeschehens interessieren. FOCUS bietet ihnen dabei Entscheidungshilfen für die eigene Lebensgestaltung.“

Pea Schubert, Leiterin Markenkommunikation und Werbung bei der Burda News Group: „Wir haben bewusst auf Protagonisten gesetzt, die ganz unabhängig von der individuellen Bekanntheit und trotz teilweise schwieriger Voraussetzungen in ihren Bereichen Entscheidendes bewegt haben und für die Werte von FOCUS stehen. Über den Einsatz von Social Media und weiteren Marketing-Maßnahmen werden wir zusätzliche Entscheider für die Kampagne identifizieren.“

Drucken E-Mail

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3