Folge uns auf Facebook

Neues Layout für das Tauchen-Sonderheft Save the Ocean

Das jährlich im Jahr Top Special Verlag erscheinende Sonderheft der Zeitschrift Tauchen steht im Rahmen seines 40-jährigen Jubiläums diesmal unter dem Motto „Save the Ocean“. Mit einem komplett neuem Layout widmet es sich dem aktuellen Thema der Plastikverschmutzung in den Ozeanen.

In einem Interview kritisiert der Schauspieler Hannes Jaenicke Gesellschaft und Politik und spricht über die Anfänge seines Umweltengagements: „Ich war schon als Teenager bei Greenpeace aktiv. Ich habe lange in Köln gelebt und war dort in einem Ruderclub, lustigerweise zusammen mit Herbert Grönemeyer! Wir waren gerade im Boot auf dem Wasser, als diese Sandoz-Katastrophe im Rhein passierte. Der Fluss war durch den Chemieunfall faktisch tot, und da wurde mir klar, man muss mehr tun, als monatlich seinen Greenpeace-Beitrag zu überweisen.“

 

Auch in seinem Alltag beschäftigt den Umweltaktivisten das Thema Nachhaltigkeit: „Ich meide Plastik, wo ich nur kann, habe einen Wäscheständer und keinen Trockner, fahre ein Elektro-Auto, benutze nur Frosch-Reinigungsmittel und kaufe nur Bio- oder Fairtrade-Produkte ein.“ Und da nach Meinung Jaenickes von der Politik auch nichts zu erwarten sei, appelliert er an das eigene Umweltgewissen und Kaufverhalten: „Die Politik wird nix machen, es liegt alles an uns!“

Das Sonderheft beschreibt den sehr schlechten Zustand der Ozeane unter anderem mit Reportagen über Meeresverschmutzung, Überfischung und den Klimawandel. Dass es beim Recyceln des Meeresplastiks kreative Möglichkeiten gibt, stellt die Redaktion des Magazins Tauchen mit Lifestyle-Produkten aus den Bereichen Beauty, Home und Fashion vor. Außerdem werden die wichtigsten Meeresschutzprojekte der Welt vorgestellt. Darüber hinaus werden im Zeichen der Nachhaltigkeit die schönsten Reiseziele der Welt für einen umweltbewussten Urlaub am Meer präsentiert.

Die Chefredakteurin der in der Objektgruppe Wassersport einsortierten Zeitschrift, Jasmin Jaerisch, fügt hinzu: „Die Plastikverschmutzung in den Ozeanen ist das Thema in diesem Jahr und hat in den Medien für viel Aufregung gesorgt. Eine Prognose hat die Welt besonders schockiert, dass im Jahr 2050, wenn wir so weitermachen, es mehr Plastik in den Ozeanen geben wird als Fische. Aus diesem Grund hat das Magazin Tauchen die Sonderedition ‚Save the Ocean‘ herausgegeben.“

Die 116 Seiten starke Tauchen-Sonderedition „Save the Ocean" richtet sich an Strandurlauber und Wassersportler jeglicher Art und ist mit einer Auflage von 28.737 Exemplaren und einem Copypreis von 6,90 Euro im gut sortierten Pressehandel sowie als Bookazine im Buchhandel erhältlich. Der nächste belieferte Zeitschriftenhändler kann über das Portal mykiosk online abgefragt werden.

 

Tags: Themenschwerpunkt, Jahr Top Special Verlag, Wassersport (Objektgruppe), Tauchen (Zeitschrift)

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58