Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Sonderheft von „Brigitte Woman“: „Schmerz , lass nach!“

Der Hamburger Verlag Gruner+Jahr bringt ein Sonderheft seiner Line-Extension „Brigitte Woman“ zum Thema Schmerzen in den Handel. Das neue Special wolle Betroffenen Mut machen und Tipps geben, so die Redaktionsleiterin Christine Hohwieler. Betroffene sollten sich nicht mit ihren seelischen und körperlichen Schmerzen abfinden, sondern zunächst Ursachen und Probleme ergründen.


Mit dem monothematischen Sonderheft wolle man sich einem Thema widmen, unter dem Millionen Menschen Tag für Tag leiden: Schmerzen. Welche Beschwerden können auf Krankheiten hinweisen? Und wann sind Kopfschmerzen harmlos und wann gefährlich? Welche Schmerzen müssen als wichtige Warnsignale des Körpers verstanden werden? Eine Lösung für schmerzfreies und unbeschwertes Leben kann nur gefunden werden, wenn die Gründe für das Schmerzproblem erkannt werden.

„Für viele Menschen, die unter täglichen Schmerzen leiden, ist es ein großes Problem, dass niemand sie und ihre Beschwerden ernst nimmt; sie keine Hilfe für ihr Leid erfahren. Doch gerade hier liegt die Gefahr, dass Beschwerden zum ständigen Begleiter werden. Mit unserem neuen Special wollen wir den Betroffenen Mut machen, sie bestärken, Lösungen zu suchen und zu finden“, erklärt Christine Hohwieler weiter. Man wolle aufzeigen, welche Medikamente aus Schulmedizin und Naturheilkunde wann helfen und welche wohltuenden Entspannungsübungen bereits zur Schmerzlinderung bei verhärteten und verspannten Muskeln führen können.

Man ist zuversichtlich, dass das Sonderheft zum Thema Schmerzen, welches mit der Heftfolgebezeichnung 2/2014 seit dem 25.Mai 2014 im Handel erhältlich ist, auf eine große Nachfrage stoßen werde: „Bereits unser erstes Brigitte Woman Special ,Wechseljahre – na und?‘ war ein voller Erfolg und nach wenigen Wochen ausverkauft, ebenso wie die Neuauflage, die wir Anfang des Jahres auf den Markt gebracht haben. Wir sind sicher, dass wir auch mit unserem neuen Sonderheft ,Schmerz, lass nach!‘ auf das Interesse vieler Menschen stoßen, die täglich mit Beschwerden kämpfen und in unserem Heft wichtige und hilfreiche Anregungen zur Bekämpfung ihrer Leiden erhalten“


Die Zeitschrift „Brigitte“ erschien erstmals am 1. Mai 1954. Die Line-Extension „Brigitte Woman – Das Magazin für Frauen ab 40“ wird seit 2006 monatlich bei einem Copypreis von 3,50 Euro veröffentlicht. Die verkaufte Auflage beträgt 231.022 Exemplare (IVW i/2014)

 

Tags: Gruner + Jahr, Brigitte, Gesundheit (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11