Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Das Hamburger Abendblatt beantwortet die wichtigsten Fragen des Lebens

Hamburger Abendblatt Die 33 großen Fragen des LebensDie im Funke-Verlag (Essen/Nordrhein-Westfalen) erscheinende Tageszeitung Hamburger Abendblatt erweitert die Magazinreihe um eine Ausgabe, in der Wissenschaft auf Wirklichkeit trifft: „Die 33 großen Fragen des Lebens“. Das Magazin hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf Fragen, auf die nahezu jeder im Verlauf seines Lebens einmal stößt, entsprechende Antworten geben zu können.

Anzeige

 

Praxisnah sollte das Produkt werden. Diesen Anspruch stellt die Redaktion an das Konzept des am Kiosk erhältlichen Magazins. Gemeinsam mit der Universität Hamburg begann das Hamburger Abendblatt vor gut zwei Jahren Antworten zu suchen. Die Idee dabei: Anlässlich des 100. Geburtstags der Universität Hamburg im Jahr 2019 beantworten Professorinnen und Professoren aus unterschiedlichen Fachrichtungen die wichtigsten Fragen, die das Leben irgendwann einmal stellen wird.

Hierzu zählen die Themen „Wie viel Geld brauche ich, um nicht mehr arbeiten zu müssen?“ Oder: „Wie finde ich den richtigen Partner?“ „Können wir das Klima beherrschen?“ „Was macht uns süchtig?“ „Wann ist der richtige Zeitpunkt, ein Kind zu bekommen?“ Ebenso aber auch: „Braucht man eine Work-Life-Balance?“ „Wie erreichen wir Ziele?“ Und: „Wie finde ich erholsamen Schlaf?“ „Warum ist die Natur für den Menschen so wichtig?“

 

Anzeige

Insgesamt 33 dieser großen Fragen des Lebens erscheinen nun gebündelt im neuen Hamburger-Abendblatt-Magazin. Es sind jene Fragen, die in den vergangenen anderthalb Jahren die Leserinnen und Leser bewegt haben und somit auch am häufigsten gelesen wurden.

„Wir freuen uns darüber, dass ausgerechnet in der Zeit, in der wir die großen Fragen des Lebens beantworten, die Universität Hamburg im bundesweiten Wettbewerb zur Exzellenz-Uni ausgezeichnet wurde“, erklärt Lars Haider, Chefredakteur des Hamburger Abendblattes. „In diesem Magazin trifft Wissenschaft Wirklichkeit, leicht verständlich und mit einem hohen Nutzen für jedermann.“

 

Aus Sicht der Redaktion wäre alles dabei, was man wissen müsse. Das Magazin umfasst 108 Seiten und ist bundesweit zum Verkaufspreis von 9 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die nächste belieferte Presseverkaufsstelle kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden.

Anzeige


Tags: Hamburger Abendblatt, Wissen/Geschichte/Natur (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11