Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Harper's Bazaar öffnet im Herbst in Deutschland

Das Magazin Harper's Bazaar kommt im Herbst an die deutschen Kioske. Der Verlag Hubert Burda Media kündigt eine Testausgabe an. Ab Frühjahr 2014 soll das Hochglanzmagazin dann monatlich erscheinen. Das berichtet das Fachmagazin W&V Werben & Verkaufen in seiner aktuellen Ausgabe. Die sogenannte Preview Issue wird von der Münchner Storyboard GmbH von Markus Schönmann redaktionell entwickelt und produziert. Auf Verlagsseite ist Manuela Kampp-Wirtz, Geschäftsführerin der Burda Style Group, für das Projekt verantwortlich. "Harper's Bazaar steht für Fashion und Entertainment im Highend-Bereich", so die Verlagsmanagerin. Das Magazin, das sich mit den Themen Fashion, Design, Kunst, Kultur und Beauty beschäftigt, werde das Titel-Portfolio bereichern.

Anzeige

Das erste Heft kostet am Kiosk voraussichtlich fünf Euro. Die Druckauflage ist bei 150.000 Exemplaren angesiedelt. Die deutsche Ausgabe von Harper's Bazaar wird im Joint-Venture von Hubert Burda Media und Hearst herausgegeben. Die beiden Medienunternehmen sind hierzulande bereits verbandelt: Sie bringen die deutsche Ausgabe der Elle heraus.

Anzeige


Tags: Markteinführung, Haute Couture/Internationale Mode (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland