Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

Die Mediation widmet sich der Frage „Die große Liebe, eine vergebliche Sehnsucht?“

Die Mediation 202004Die Corona-Krise führt zu Einschränkungen und Einbußen, insbesondere in wirtschaftlicher Hinsicht. Getreu dem Monty Python-Song „Always Look on the Bright Side of Life” sind aus Sicht der Zeitschrift „Die Mediation” uinsofern nicht zuletzt emotionale Dinge wichtiger denn je. Hierzu zählen nicht nur der Humor, sondern auch die Liebe. Daher widmet sich die derzeit im Zeitschriftenhandel erhältliche Ausgabe diesem emotionalsten und intensivsten Gefühl, das Menschen haben können.

Anzeige

 

Ganz gleich ob jung oder alt, arm oder reich, weiblich oder männlich: die Liebe ist ein universelles Phänomen, das Menschen auf der ganzen Welt bewegt. Dieses Gefühl treibt die Menschen an und inspiriert nicht nur in künstlerischer Hinsicht. Die Liebe führt Menschen zu Höhenflügen, lässt sie bisweilen aber ebenso auch tief fallen. Das Thema hat nicht zuletzt auch im Kontext von Auseinandersetzungen eine besondere Bedeutung. Denn zum einen verursacht die Liebe Konflikte, zum anderen spielt sie aber ebenso auch bei der Konfliktlösung eine wichtige Rolle.

Die Redaktion verdeutlicht in der aktuellen Ausgabe wie es gelingt, Auseinandersetzungen mit Teilnahme, Mitgefühl und Verbundenheit zu klären. Es wird zudem dargestellt, was man im Fall von Liebeskummer vermeiden sollte und wie man diesen Schmerz überwinden kann, warum Elternliebe und Erziehung sich auf natürliche Weise ergänzen und worin die Vorteile eines empathischen Führungsstils bestehen.

Anzeige

Weitere Themen in diesem Zusammenhang stehen unter der Überschrift „Leben heißt Lieben“, „Die Liebe in der Literatur“, „Liebe und ihre Mediatoren“, „Wie sieht Deine Traumfrau aus? Ein Acht-Punkte-Programm, wie man eine stabile Liebesbeziehung aufbauen sollte“ und wie Mediation bei Stalking eine konflikttheoretische Perspektive sein kann. Aber auch darüber hinaus werden Dinge, die im Zusammenhang mit dem Thema „Konfliktlösung“ stehen, journalistisch aufbereitet.

So erläutert der Mediator Christoph C. Paul in einem Interview mit dem Herausgeber der Zeitschrift, Dr. Gernot Barth, wie er seine Leidenschaft für die Mediation einst entdeckt hat und was für ihn das Schönste an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen ist. Es wird verdeutlicht, wie man aus Misserfolgen wertvolle Erfahrungen kreieren kann, weshalb es gerade in Zeiten von Covid-19 für Berater von enormer Bedeutung ist, in Sachen Online-Marketing bewusst und mit Expertise vorzugehen und warum auch eine agile Arbeitskultur entsprechende Führung benötigt.

 

 

Die Zeitschrift Die Mediation informiert über die Möglichkeiten, Konflikte außergerichtlich und auf alternative Weise lösen zu können. Dabei möchte die Redaktion die Themen spannend, lebendig und praxisnah gestalten. Zielgruppe sind nicht nur Mediatoren und „Brancheninterne“, sondern auch all jene, die sich für die nachhaltige und gewinnbringende Lösung von Auseinandersetzungen interessieren.

Hierzu zählen Führungskräfte, Personaler, Trainer, Coaches, Berater und Supervisoren, die aktiv in der außergerichtlichen Konfliktlösung tätig sind, Rechtsanwälte, Richter sowie alle Personen, die (professionell) an nachhaltiger Konfliktlösung interessiert sind. So zum Beispiel aus den Bereichen Wirtschaft, Erziehung, Bildung, Soziales, Bauwesen, Verwaltung, Wissenschaft und auch Philosophie

Das redaktionelle Ziel ist es, ein abwechslungsreiches, aber dennoch anspruchsvolles Magazin anzubieten, das es dem Leser ermöglicht, theoretisches Wissen problemlos in die Praxis umsetzen zu können. Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich und ist in Deutschland, Österreich, Luxemburg und in der Schweiz am Kiosk erhältlich.

 

Die nächste belieferte Verkaufsstelle in Deutschland kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden. Es kann zudem an jedem Kiosk, in jedem Supermarkt und an jeder Tankstelle zum Verkaufspreis in Höhe von 9,90 Euro nachbestellt werden.

 

Anzeige


 

Tags: Themenschwerpunkt, Finanzen und Wirtschaft (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23