Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

75 Jahre Tagesspiegel: Der Jubilar verteilt 7.500 Gratis-Abos

Der TagesspiegelViele Tageszeitungen haben insbesondere in den jüngeren Altersstufen einen geringen Leseranteil. Doch warum ist das eigentlich so? Sprechen Journalisten und Jugendliche die gleiche Sprache? Vermisst die Jugend irgendetwas an den bestehenden Angeboten? Der Berliner Tagesspiegel will der Sache auf den Grund gehen und startet eine wohl ungewöhnliche Aktion: um Antwort wird gebeten!

Anzeige

 

Wenn man Geburtstag hat, darf man sich etwas wünschen, bei der in Berlin erscheinenden Tageszeitung Der Tagesspiegel ist es hingegen jedoch ein klein wenig anders. Denn die Zeitung beschenkt Berliner Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren mit 7.500 digitalen Gratis-Abos.

Der Tagesspiegel vergibt die Abos unter dem Motto „Was soll sich ändern?“ Auf diese Weise wolle man ein ehrliches Feedback zum Journalismus und den redaktionellen Angeboten. Man möchte eine Antwort finden auf die Frage „Welche Themen sind den jungen Berlinerinnen und Berlinern wichtig und welche fehlen?“ In begleitenden Workshops und Wettbewerben möchte der Verlag zudem gemeinsam über die Zukunft des Qualitätsjournalismus diskutieren.

 

Anzeige

Ulrike Teschke, die Geschäftsführerin des Tagesspiegels, erklärte hierzu: „Die Medienwelt hat sich in den vergangenen Jahren rasant verändert. Diese Veränderungen sind bei Schülern und Studierenden längst angekommen und spiegeln sich in ihrem Mediennutzungsverhalten wider. Hochwertiger und verlässlicher Journalismus ist wichtiger denn je, gerade auch für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich derzeit einer wahren Flut an Informationen ausgesetzt sehen. Wir freuen uns sehr, 7.500 jungen Berlinerinnen und Berlinern ein Tagesspiegel Digital-Abo kostenlos anzubieten und mehr über ihren Blick auf die Zukunft des Journalismus zu erfahren.“

Die Abos sind zeitlich auf sechs Monate begrenzt, eine Anmeldung kann online über http://tagesspiegel.de/7500 erfolgen, die Ergebnisse dieser Aktion sollen letztlich in die weitere Produktentwicklung einfließen. Der Tagesspiegel ist überregional am Kiosk erhältlich, die nächste belieferte Verkaufsstelle kann online über das Portal mykiosk abgefragt werden.

Anzeige

Die erste Ausgabe des Tagesspiegels erschien am 27. September 1945. Gegründet wurde die Tageszeitung vom Papiergroßhändler Heinrich von Schweinichen, dem Publizisten Edwin Redslob sowie den Journalisten Walther Karsch und Erik Reger. Sukzessiv wurde der Verlag ab 1992 an die Verlagsgruppe Holtzbrinck (Handelsblatt, Wirtschaftswoche) veräußert und schließlich 2009 vollständig übereignet.

Anzeige


Tags: Journalismus, Marketing, Jubiläum, Mediennutzung, Der Tagesspiegel, Zeitungen, überregional (Objektgruppe)

Neu im Handel

  • 1
  • 2

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20