Folge uns auf Facebook

Bertelsmann steigert operatives Ergebnis im ersten Quartal 2015 deutlich

Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen Bertelsmann hat im ersten Quartal 2015 bei steigendem Umsatz einen deutlichen Zuwachs beim operativen Ergebnis erzielt. Der Konzernumsatz erhöhte sich trotz des Verkaufs einiger strukturell rückläufiger Geschäfte auf 3,92 Mrd. Euro (VJ: 3,90 Mrd. Euro). Das Operating EBITDA erhöhte sich um 6,7 Prozent auf 463 Mio. Euro (VJ: 434 Mio. Euro). Zu diesem Anstieg trugen insbesondere das Buchverlags-, das deutschsprachige TV-Geschäft sowie der Ausbau des Bildungsbereichs bei. Die EBITDA-Marge stieg von 11,1 auf 11,8 Prozent. Das Konzernergebnis legte deutlich zu und erhöhte sich auf 143 Mio. Euro (VJ: 106 Mio. Euro).

{module Google Inhalt}

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, erklärte: "Der Jahresauftakt ist für Bertelsmann erfreulich verlaufen. Wir haben ein operatives Rekordergebnis erzielt, zu dem insbesondere unsere strategischen Maßnahmen beitragen, etwa der Zusammenschluss von Penguin und Random House. Auf Basis unserer hohen Profitabilität können wir den Konzernumbau weiter vorantreiben - unter anderem durch die Expansion unseres Bildungsgeschäfts. Hier haben wir im ersten Quartal wesentliche Fortschritte erzielt."

Bertelsmann erweiterte sein Engagement im Bildungsbereich im Februar um die renommierte Alliant International University und erhöhte im März seine Beteiligung am Bildungsdienstleister Synergis Education. Langfristig strebt Bertelsmann an, das Bildungsgeschäft zur dritten Säule neben Medieninhalten und Dienstleistungen auszubauen.

Zu den weiteren Transaktionen im Berichtszeitraum gehörte die Übernahme des französischen Online-Unternehmens Oxygem durch die RTL Group-Tochter Groupe M6. SpotXchange, ein Plattformbetreiber für den automatisierten Verkauf von Online-Video-Werbung, ist in den europäischen Markt eingetreten. BMG schloss in China einen umfassenden Distributionsvertrag mit dem E-Commerce-Unternehmen Alibaba. Und der Venture Capital Fonds Bertelsmann Asia Investments (BAI) erweiterte sein Portfolio um Beteiligungen an der E-Commerce-Firma Birdex, an der Dating-Plattform Tan Tan und am Mobile-Marketing-Spezialisten OptAim.

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, die Dienstleister Arvato und Be Printers, die Musikrechtefirma BMG sowie der E-Learning-Anbieter Relias Learning. Mit mehr als 112.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 16,7 Mrd. Euro.

Tags: Unternehmensentwicklung, Bertelsmann

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140