WirtschaftsWoche erscheint erstmals mit unterschiedlichen Covern

Wirtschafts Woche

Die WirtschaftsWoche erscheint in der kommenden Woche erstmals mit regional unterschiedlichen Covern. Die Titelgeschichte für die Region Hamburg lautet "OlympiaHH - Warum die Hansestadt 2024 der ideale Olympia-Gastgeber wäre" und ist eine ökonomische und historische Analyse der Olympiabewerbung von Berlin und Hamburg - mit dem Ergebnis: Die Hansestadt ist klar im Vorteil.

{module Google Inhalt}

"Am Montagabend fällt die Entscheidung, ob Hamburg oder Berlin ins Rennen um die Olympischen Sommerspiele 20124 gehen darf. Die WirtschaftsWoche nutzt diesen aktuellen Anlass, um das heiß diskutierte Thema in der Region Hamburg mit einem eigens gestalteten Cover optisch in Szene zu setzen und die Aufmerksamkeit am Kiosk zu erhöhen", sagt WirtschaftsWoche-Chefredakteurin Miriam Meckel.

In allen anderen Teilen Deutschlands prangt eine andere Geschichte auf dem Titel: Der Sex-Appeal der europäischen Linkspopulisten. Darin geht die Redaktion der Frage nach, warum in Griechenland und Spanien eine neue attraktive Linke erfolgreich ist - und wie das unseren Wohlstand gefährdet.

Die WirtschaftsWoche, Heft 12/2015, mit dem Titel "OlympiaHH" ist in der Region Hamburg bereits am Samstag, 14. März 2015 am Kiosk erhältlich. In allen anderen Teilen Deutschlands erscheint die WirtschaftsWoch wie gewohnt am Montag, 16. März 2015. Der Copypreis liegt bei 5,50 Euro.

Drucken E-Mail

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4