Gruner + Jahr startet neuartiges Food- und Gastronomie-Magazin B-EAT im Premiumsegment

Gruner + Jahr startet neuartiges Food- und Gastronomie-Magazin B-EAT im Premiumsegment

Gruner + Jahr bringt im Herbst im Premiumsegment das innovative hochwertige Food- und Gastronomie-Magazin B-EAT auf den Markt. Es berichtet über die aktuell besten Restaurants in Deutschland und der Welt. Dabei testet das Magazin nicht nur außergewöhnliche Neueröffnungen, sondern entdeckt auch Restaurant-Klassiker wieder neu und gibt Insidertipps.

 

Die Redaktion schaut zudem hinter die Kulissen und porträtiert Menschen aus der Food- und Gastro-Welt, die etwas bewegen: Köche, Winzer, Bartender, Ökobauern, Foodaktivisten und Gastroposophen. Dabei kommt das Magazin Machern und Stars, aber auch unentdeckten Talenten und Aufsteigern der Gourmetszene nahe, zeigt, was sie antreibt und wie sie arbeiten. Die weiteren Themen des Magazins reichen von angesagten kulinarischen Reisezielen und aktuellen Foodtrends bis zu Neuigkeiten und Wissenswertem aus der Welt der Esskultur.

Das Heft richtet sich an alle, die gern gut essen gehen, denen es wichtig ist, das richtige Restaurant zu kennen, auch auf Reisen, und die sich für das Wirken und Schaffen der großen Köche unserer Zeit interessieren. Deshalb trägt das Magazin auch die Begriffe FOOD, TRAVEL und CHEFS in seinem Logo.

B-EAT startet im September im Handel. Das Magazin entstand im Rahmen der Grünen Wochen 2017 bei Gruner + Jahr unter der Leitung von BEEF!-Chefredakteur Jan Spielhagen. "Restaurants sind die neuen Kathedralen und die Köche die neuen Superstars. Dafür haben wir jetzt mit unserer geballten Food-Kompetenz ein Magazin voll Enthusiasmus und echten Typen entwickelt. B-EAT wird das neue kulinarische und gastronomische Leitmedium im deutschsprachigen Raum sein", sagt Chefredakteur Jan Spielhagen.

 

Tags: Markteinführung, Foodmagazin, Gruner + Jahr, B-EAT

Drucken E-Mail

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3