feed-image

Folge uns auf Facebook

Unternehmen/ Köpfe

Tamedia baut die Bezahlmedien weiter aus

Serge ReymondSerge ReymondFür den Ausbau des digitalen Angebots der bezahlten Tages- und Sonntagszeitungen schafft Tamedia ab Januar 2019 drei neue Teams. Dabei stehen die Leserinnen und Leser im Zentrum der neuen Organisation. Das Team Digital Product umfasst die Kompetenzen für die digitale Aufbereitung, Verbreitung und Darstellung der redaktionellen Inhalte sowie für die Produktentwicklung. Christoph Zimmer übernimmt die Leitung des Teams Digital Product. Für die Gewinnung neuer Abonnentinnen und Abonnenten sowie die Angebots- und Preisgestaltung ist das Team Digital Revenue verantwortlich, deren Leitung Marc Isler übernimmt.

Weiterlesen

Funke: Sebastian Kadas wird Leiter des Bereichs „New Business“

Leiter des beim Essener Medienkonzern Funke erst kürzlich geschaffenen Bereichs „New Business“ wird Sebastian Kadas. Der 38-Jährige, der an der plattformübergreifenden Entwicklung von neuen Produkten arbeiten wird, berichtet fortan an den FUNKE-Geschäftsführer Andreas Schoo.

Weiterlesen

Rücktritt vom Rücktritt: Spiegel, Stern und Zeit melden auch zukünftig heftbezogene Verkaufszahlen

Bahnhofsbuchhandlung (Symbolfoto) © onpress.deDie Hamburger Verlage der Zeitschriften Spiegel, Stern und Zeit hatten in dieser Woche gegenüber der IVW erklärt, dass sie ab 2019 keine Zahlen pro Ausgabe mehr übermitteln werden. Man wolle es stattdessen bei den Standard-Quartalsmeldungen belassen, die lediglich Durchschnittswerte umfassen. Nun jedoch erklären die Verlage, dass sie auch weiterhin detaillierte Werte zur Verfügung stellen werden und entschuldigten sich für die ursprüngliche Absichtserklärung.

Weiterlesen

Die Neue Pressegesellschaft überträgt ihre Anteile an der Bietigheimer Zeitung auf die Stuttgarter Zeitung

Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG (NPG) in Ulm veräußert zum 1. Januar 2019 die Unternehmensanteile, die sie am Bietigheimer Medien- und Verlagshauses (Bietigheimer Zeitung) hält, an die Stuttgarter Zeitung Verlagsgesellschaft mbH. Dies gab die Südwestdeutsche Medienholding GmbH (SWMH) in Stuttgart, zu der die Stuttgarter Zeitung gehört, bekannt.

Weiterlesen

rtv: tvtv XXL liegt ab Januar 2019 dem Anzeigenblatt WochenENDspiegel bei

Die in Nürnberg ansässige rtv media group baut ihr Produktportfolio weiter aus. Ab Januar 2019 wird die von rtv produzierte Fernsehzeitschrift tvtv XXL in den Regionen Chemnitz, Zwickau, Erzgebirge und Mittelsachsen dem kostenlosen Anzeigenblatt WochenENDspiegel beigelegt. Erst vor wenigen Tagen hatte man eine Kooperation mit der Bild angekündigt.

Weiterlesen

Focus, Die Zeit, Stern, Der Spiegel: keine weiteren ausgabenbezogenen Auflagenmeldungen ab 2019

Zeitschriftenregal (Symbolfoto) © onpress.deDie Verlage der Zeitschriften Focus, Die Zeit, Stern und der Der Spiegel haben angekündigt, ab 2019 keine weiteren heftbezogenen Auflagen mehr melden zu wollen. Dies teilte die IVW in einer Erklärung mit. Damit werde eine über zwei Jahrzehnten geübte Praxis, neben der üblichen Quartalsmeldung, bei der Durchschnittswerte ermittelt werden, auch die Detaildaten zu melden, beendet.

Weiterlesen

BVDA-Geschäftsführer Jörg Eggers ruft Verlage zur Geschlossenheit auf

Jörg Eggers Foto: BVDA Bernd BrundertBVDA-Geschäftsführer Dr. Jörg Eggers hob zum Abschluss der Herbsttagung des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) die Wichtigkeit einer starken und geschlossenen Gemeinschaft in Zeiten des Wandels hervor. Den zahlreichen Herausforderungen wie den Veränderungen im Handel, dem wachsenden Wettbewerbsdruck auf dem Werbemarkt, und steigenden Kosten in Produktion und Zustellung der Wochenblätter könne die Anzeigenblattbranche nur mit vereinten Kräften begegnen. „Heute sind Kooperationen, Austausch und ein engmaschiges Netzwerk wichtiger denn je. Nur ein starker Verband kann für ein wirksames Gattungsmarketing und eine schlagkräftige Interessensvertretung in Politik und Werbewirtschaft sorgen“, erklärte Eggers.

Weiterlesen

Axel Springer Akademie startet internationales Journalismus-Projekt

Fake News, Lügenpresse – die Welt des Journalismus’ ist aus den Fugen geraten. Soziale Medien führen zuweilen dazu, dass Leser nicht mehr zwischen fundierten Nachrichten und Fiktionen unterscheiden können. Bloße Behauptungen werden vereinzelt als Nachrichten verstanden. Die Medienbranche sucht nach Lösungen. Einen weiteren Ansatz will nun der Axel Springer Verlag mit der Aktion „mission: truth“ schaffen.

Weiterlesen

Funke will die Attraktivität journalistischer Angebote stärken

Die in Essen beheimatete Funke Mediengruppe möchte fortan den Leser stärker denn je in den Fokus ihrer Aktivitäten stellen. Unter dem Leitmotto „User first“ soll im Rahmen einer Digitaloffensive die Arbeit in den Redaktionen auf die Bedürfnisse, die Interesse und vor allem auch auf die veränderten Nutzungsgewohnheiten der Leserinnen und Leser ausgerichtet werden. Ziel soll es sein, die Markenportale journalistisch noch relevanter, interessanter und aktueller zu machen. Dabei sollen auch die digitalen Bezahlangebote stärker ausgebaut werden.

Weiterlesen

DJV startet Umfrage zu Zeitschriften-Honorare für freie Journalisten

Frank Überall (Foto: Frank Sonnenberg)Frank Überall (Foto: Frank Sonnenberg)Der Deutsche Journalisten-Verband hat am heutigen Donnerstag eine Online-Umfrage unter freien Journalistinnen und Journalisten gestartet. Ziel ist es, den Zeitaufwand für Zeitschriftenartikel herauszufinden. Erhoben werden Angaben über das Erstellen eines Beitrags inklusive des Aufwands für Recherche, Briefing, Korrektur und ggf. notwendiger Zusatzleistungen wie Bilderstellung und -beschaffung sowie Abstimmungen mit den Redaktionen.

Weiterlesen

BVDA-Präsident lobt Veränderungswillen bei Handel und Verlagen

Alexander Lenders (Foto: Anette Koroll)Alexander Lenders (Foto: Anette Koroll)Zum Auftakt der Herbsttagung des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) hat BVDA-Präsident Alexander Lenders die engen Wechselwirkungen zwischen den Entwicklungen im Handel und der Anzeigenblattbranche betont. Genauso wie die Konsumenten heute selbstverständlich und simultan alle zur Verfügung stehenden Kanäle zum Einkauf nutzten, kommunizierten auch die Verlage mittlerweile über verschiedenste Wege mit ihren Lesern und Kunden.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138
  • 139
  • 140