feed-image

Folge uns auf Facebook

Unternehmen/ Köpfe

Chip: „Redaktionelle Trennung von Online und Print ist überholt“

CHIP hebt die redaktionelle Trennung zwischen Online und Print auf. Damit werden die journalistischen Kompetenzen und das publizistische Angebot noch enger verzahnt. Als CEO bei CHIP verantwortet Thomas Pyczak den gesamten Content-Bereich mit drei Chefredakteuren. Sie arbeiten zukünftig plattformübergreifend für Print und Digital. Auf diese Weise wird der Digitalbereich gestärkt, der Printbereich gewinnt an Flexibilität.

Weiterlesen

Journalismusbörse unterstützt neue Magazine bei ihrer Erstausgabe

Auch in für Verlage schwierigen Zeiten entstehen immer wieder neue Titel, Print wie Online. Oft ist die erste Ausgabe ein besonderer Kraftakt. Abläufe müssen sich erst einspielen, die inhaltliche Ausrichtung festgelegt werden, aber auch die Content-Beschaffung ist, solange das Netzwerk an freien Mitarbeitern noch nicht steht, schwierig.

Weiterlesen

Axel Springer übernimmt N24

Die Axel Springer SE erwirbt die N24 Media GmbH zu 100 Prozent. Im Zuge der Übernahme des Nachrichtensenders ist geplant, N24 und die WELT-Gruppe zusammenzuführen, um im deutschsprachigen Raum das führende multimediale Nachrichtenunternehmen für Qualitätsjournalismus zu etablieren. Gleichzeitig wird N24 zentraler Bewegtbildlieferant für alle Marken von Axel Springer.

Weiterlesen

Mediengruppe Madsack gründet "RND - RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH"

Wie bereits im Oktober im Rahmen des Zukunftsprogramms "Madsack 2018" angekündigt, hat die Mediengruppe Madsack ihre zentrale Redaktionsgesellschaft, die unter "RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH" firmieren wird, ins Leben gerufen. Sie soll künftig überregionale Inhalte für Regionalzeitungen auf den Kanälen Print und Digital erstellen. Im Vordergrund steht zunächst die Belieferung der Madsack-Zeitungen, in einem weiteren Schritt will RND auch externe Kunden gewinnen.

Weiterlesen

sportbuzzer.de: Mediengruppe Madsack startet großes regionales Amateur-Fußballportal

Die Mediengruppe Madsack setzt auf das Zukunftspotenzial regionaler und lokaler Medien und erweitert die Sportberichterstattung um eine innovative, digitale Plattform: Sportbuzzer verbindet Profis und Amateure, Redakteure und Fans, Print und Online - und das jeweils unter der regionalen Zeitungsmarke. Auf 14 Portalen wie hannover.sportbuzzer.de oderleipzig.sportbuzzer.de wurde die Neuentwicklung in den letzten Tagen ausgerollt. Bereits kurz nach dem Start konnten innerhalb weniger Tage über 2.000 angemeldete Nutzer, 400.000 Page-Impressions, 535 geprüfte Vereinsreporter und 6.000 Facebook-Fans gewonnen werden.

Weiterlesen

Mediengruppe Madsack will sich mit dem Programm "Madsack 2018" für die Zukunft rüsten

Auf der Führungskräftetagung der Mediengruppe Madsack hat die neue Konzerngeschäftsführung heute das Zukunftsprogramm "Madsack 2018" vorgestellt. Die Konzerngeschäftsführung besteht seit dem 1. Juli 2013 aus Thomas Düffert (Vorsitz), Sven Fischer und Christoph Rüth. An der Führungskräftetagung in Hannover nahmen neben über 100 Führungskräften des Konzerns auch Vertreter des Konzernbetriebsrats teil.

Weiterlesen

BDZV: Die Menschen vertrauen der Marke Zeitung

Die Rolle der Zeitung als reichweitenstarkes und verlässliches Medium für tiefe Information und Reflexion werde durch die anhaltende Ausbreitung digitaler Anbieter noch bedeutender, erklärte der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) bei seiner Jahrespressekonferenz heute in Berlin. In der Flut der Blogs, Aggregatoren und sozialen Medien stünden die Zeitungsmarken für professionellen Journalismus, dem die Menschen Glauben schenkten, sagte der Hauptgeschäftsführer des BDZV, Dietmar Wolff. „Die Menschen vertrauen der Marke Zeitung“, so Wolff wörtlich. Die Echtzeit-Welt des Internets führe – bei aller Faszination – in weiten Teilen des Publikums zu einer wachsenden Unsicherheit.

Weiterlesen

VDZ steigert Mitgliederzahl

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger wächst kontinuierlich weiter. Seit Jahresbeginn hat sich die Zahl der Mitglieder, die in insgesamt sechs Landesverbänden organisiert sind, um zehn Verlage erhöht. Jüngster Neuzugang ist der Reutlinger Independent-Verlag Red Indians Publishing (Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband, SZV), der 2007 gegründet wurde und unter anderem das Autokultur-Magazin „ramp“ veröffentlicht.

Weiterlesen

Geschäftsbericht 2012: Erfolg im traditionellen Kerngeschäft Ringiers

Ringier

Ringier, das größte international tätige Medienunternehmen der Schweiz, steigerte 2012 das EBITDA um 55,2 Prozent auf CHF 99,5 Mio. Der Umsatz auf Gruppenebene lag bei CHF 1087,6 Mio. 18 Prozent davon wurden digital erwirtschaftet. Haupt-Einnahmequelle blieb das traditionelle Publishing-Geschäft. Positive Effekte von Akquisitionen, das erfreuliche Zeitschriftengeschäft in der Schweiz, der konsequente Ausbau von Entertainment, sowie die nachhaltige Umsetzung von Kostenmaßnahmen in allen Bereichen und Ländern ermöglichten das gute Jahresergebnis.

Weiterlesen

Werbemarkt: Anzeigenblätter mit leichtem Umsatzrückgang

Die Anzeigenblätter in Deutschland verzeichnen im Geschäftsjahr 2012 bei den Nettowerbeumsätzen einen leichten Rückgang von 2,8 Prozent. Dies teilte der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter e.V. (BVDA) im Vorfeld seiner Frühjahrstagung am 17. und 18. April 2013 in Berlin mit.

Weiterlesen

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Top Artikel Unternehmen/ Köpfe

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
  • 118
  • 119
  • 120
  • 121
  • 122
  • 123
  • 124
  • 125
  • 126
  • 127
  • 128
  • 129
  • 130
  • 131
  • 132
  • 133
  • 134
  • 135
  • 136
  • 137
  • 138