feed-image

Folge uns auf Facebook

Folge uns auf Twitter

sonstige Berufsverbände

Deutscher Journalisten-Verband hat neuen Bundesvorstand gewählt

Becker Veyhelmann Conny Foto Frank SonnenbergConny Becker Veyhelmann (Foto: Frank Sonnenberg)Der in Berlin ansässige Deutschen Journalisten-Verband (DJV) hat einen neuen Vorstand gewählt. Dieser besteht aus sieben Mitglieder, Frank Überall wurde im Amt des Verbandsvorsitzenden wiedergewählt.

Weiterlesen

Reporter ohne Grenzen erhält Auszeichnung des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger

Reporter ohne Grenzen großDie international tätige Organisation Reporter ohne Grenzen erhält in diesem Jahr die „Goldene Victoria für Pressefreiheit“, die seit 2015 vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) verliehen wird. Damit wolle man „den weltweiten Einsatz für einen unabhängigen, freien Journalismus, Presse- und Informationsfreiheit in ausgesprochen herausfordernden Zeiten“ honorieren. Die Laudatio wird Jan Josef Liefers halten.

Weiterlesen

Druck und Medien: Geschäftsklima verschlechtert sich

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMJeden Monat befragt das ifo Institut deutsche Druck- und Medienunternehmen, die sowohl ihre aktuelle als auch ihre für die kommenden sechs Monate erwartete Geschäftslage gegenüber dem Marktforschungsinstitut bewerten sollen. Die somit erhobenen Daten bestimmen die Entwicklung des Geschäftsklimas, das einen guten Vorlaufindikator für die Produktionsentwicklung der Druck- und Medienindustrie darstellt. Dieses fiel nun im September gegenüber dem Vormonat um 3,1 Prozent.

Weiterlesen

Initiative Information und Demokratie: 20 Staaten gründen Partnerschaft

Reporter ohne Grenzen großAm Rande der UN-Vollversammlung in New York haben am 26. September 2019 Vertreterinnen und Vertreter von 20 Staaten eine Partnerschaft für Information und Demokratie ins Leben gerufen. Für Deutschland wurde die Vereinbarung von Bundesaußenminister Heiko Maas unterzeichnet. Der Partnerschaft ging die Initiative Information und Demokratie voraus, die von Reporter ohne Grenzen (ROG) angestoßenen wurde.

Weiterlesen

bvdm: Geschäftsklimaindex bleibt auf niedrigem Niveau

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMWeltweite Krisenherde beeinflussen auch die Geschäftserwartungen in der deutschen Druck- und Medienbranche. Dies ergab eine im August 2019 durchgeführte Umfrage des Bundesverbands Druck und Medien. Der Geschäftsklimaindex liegt derzeit bei 98,3 Zähler und somit um 4,5 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Weiterlesen

Geschäftsklimaindex: Stimmung in der Druckindustrie trübt sich ein

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMNachdem sich zuletzt das Geschäftsklima in der deutschen Druck- und Medienbranche leicht verbessert hatte, beurteilten die befragten Unternehmen die aktuelle Geschäftslage wieder negativer als im Vormonat. Insbesondere die zukünftige Geschäftslage wird wieder wesentlich pessimistischer gesehen.

Weiterlesen

Druckereien beklagen anhaltenden Fachkräftemangel

Druckindustrie Foto BVDMFoto: BVDMNach einer durch den Bundesverband Druck und Medien durchgeführten Umfrage zur Ausbildungs- und Fachkräftesituation in der Druck- und Medienindustrie stieg zwar die Anzahl von Neuverträgen in den Ausbildungsberufen der Druck- und Medienindustrie leicht an. Gleichzeitig sank jedoch die Quote jener Betriebe, die derzeit ausbilden, auf 65 Prozent gegenüber 78 Prozent im Vorjahr. Die Druckereien benannten fehlende oder ungeeignete Bewerbungen als Grund für den Rückgang. Von den angebotenen Ausbildungsplätzen konnten 40 Prozent der Ausbildungsbetriebe nicht alle Stellen besetzen.

Weiterlesen

Bundesverband Druck und Medien (BVDM) warnt vor steigenden Preisen

Der Wirtschaftsausschuss des Bundesverbandes Druck und Medien (BVDM) hat im Rahmen seiner Herbstsitzung hat die wirtschaftliche Lage der Branche analysiert. Danach reagieren Druckunternehmen zunehmend mit Preissteigerungen für Druckerzeugnisse auf die gestiegenen Preise für Vorprodukte wie Papier. Die Kunden der Druck- und Medienunternehmen müssen sich daher aufgrund der absehbar weiterhin steigenden Herstellungskosten auf Preiserhöhungen einstellen, so das Fazit des Gremiums des Berliner Verbandes.

Weiterlesen

Bundesverband Druck und Medien: Keine Einigung bei Tarifverhandlungen trotz fairem Angebot der Arbeitgeber

In der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Druckindustrie am 27. September 2018 in Berlin unterbreitete der Bundesverband Druck und Medien (bvdm) mit einer Lohnerhöhung von 2,4 % bei einer Laufzeit von 24 Monaten ab dem 1. April 2019 und einer Einmalzahlung von 400,- Euro zum 1. Dezember 2018 ein faires Angebot. Dennoch konnte keine Einigung mit der Gewerkschaft erzielt werden. Nach knapp vierstündiger Verhandlung vertagten sich die Tarifparteien auf den 19. Oktober 2018 in Berlin.

Weiterlesen

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Bundesverband Druck und Medien: ver.di gefährdet die Zukunft der Betriebe

Vor Beginn der Tarifverhandlungen in der deutschen Druck­industrie am 17. September 2018 warnt bvdm-Verhandlungs­führer Sönke Boyens die Gewerkschaft erneut davor, die Heraus­forderungen zu verkennen, vor denen die Branche steht. Angesichts stark steigender Kosten für Vorleistungs­güter wie Papier bei gleichzeitig sinkenden Verkaufs­preisen für Druck­erzeugnisse lehnen die Arbeitgeber ver.dis Forderung nach einer Lohn­erhöhung um 5 % für 12 Monate entschieden ab.

Weiterlesen


Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3

Top Artikel Verbände/ Vereinigungen

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7