Folge uns auf Facebook

VDZ steigert Mitgliederzahl

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger wächst kontinuierlich weiter. Seit Jahresbeginn hat sich die Zahl der Mitglieder, die in insgesamt sechs Landesverbänden organisiert sind, um zehn Verlage erhöht. Jüngster Neuzugang ist der Reutlinger Independent-Verlag Red Indians Publishing (Südwestdeutscher Zeitschriftenverleger-Verband, SZV), der 2007 gegründet wurde und unter anderem das Autokultur-Magazin „ramp“ veröffentlicht.

„Zeitschriften sind auch im digitalen Zeitalter immer noch ein faszinierendes Medium mit all ihrer Haptik und Sensorik“, sagt Michael Köckritz, Geschäftsführer Red Indians Publishing. „Print ist Lesen mit Muße. Online lebt von Schnelligkeit, Vernetzung und Dialog. Gerade die sogenannten Independents wie „ramp“ stehen für pure Lust an Inhalt und Optik. Dieses Segment mehr in den Fokus zu rücken und grundsätzlich die Zeitschriften-Branche konstruktiv zu begleiten, dafür sind SZV und VDZ die richtige Plattform.“

Der VDZ hat aktuell 431 Mitglieder. Zum Ende des letzten Geschäftsjahres (30. Juni 2012) waren es 412. Bei den neu hinzugewonnenen Verlagen handelt es sich überwiegend um mittelständische inhabergeführte Unternehmen.

 

Tags: VDZ

Neu im Handel

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Top Artikel auf Pressenews in Deutschland

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60